Von der Wegscheide zum Adlersberg

Das tolle Herbstwetter hat mich noch einmal hinaus getrieben. Ich wusste am Anfang zwar noch nicht wohin es gehen sollte aber ich wollte gehen^^. So fuhr ich von Suhl Richtung Ilmenau. Auf dieser Strecke kommt man am Parkplatz Wegscheide vorbei. Hier kann man in die Unterschiedlichsten Richtungen laufen. Kurz auf die aufgestellten Wegweiser geschaut und ich entschied mich für die Richtung zum Adlersberg. Warum? Weil ich mir dachte von dem 1822 gebauten Aussichtsturm hat man bei dem tollen Wetter einen schönen Fernblick.
Die angegebenen 3km stimmen. Der Weg ist sehr gut begehbar und hat nicht all zu viele Stiege in sich. Eine Schutzhütte am Wegessrand bietet auch Unterschlupf wenn das Wetter mal nicht so gut ist. Auch an warmen Tagen kann man diesen Weg gut gehen da er den größten Teil durch den Hochwald geschützt ist vor direkter Sonneneinstrahlung.
Nach gut einer Stunde, je nach eigenem Tempo mehr oder weniger, erreicht man den Adlersberg.
In der Adlersberghütte kann man eine Stärkung zu sich nehmen. Wenn das Wetter mitspielt ist ein besteigen des Aussichtsturm zu empfehlen. Man kann weit in das umliegende Land blicken. Bei mir war die Fernsicht leider nicht ganz so toll, da es recht diesig war.
Es hat sich aber trotzdem gelohnt.

Der Weg stellt keine besonderen Ansprüche an Wanderer. Festes Schuhwerk gehört wie immer natürlich dazu. Für einen kleinen Ausflug in die Natur ist der Weg bestens geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.